franchise-predator
1ernaehrung 2ernaehrung 3ernaehrung 4ernaehrung 5ernaehrung

herzschule kochen

Ein wichtiger Bereich der Herzschule München ist die Ernährungsschulung.

Ein Thema, das Widersprüche enthält.
 Einerseits sind die Grundsätze einer gesunden oder kardioprotektiven Ernährung allgemein bekannt. Mediterrane Ernährung oder Kreta-Diät ist vielen ein Begriff. Andererseits wird Diät oder gesunde Ernährung mit Verzicht und Zwang assoziiert. Lebensmittel werden eingeteilt in gut und schlecht. Die Folge davon ist nicht unbedingt eine gesunde Ernährung, sondern vielmehr Essen mit schlechtem Gewissen. Es entstehen Anspannungen und Unsicherheiten. Das Thema Ernährung wird als kompliziert erlebt.
 In der Herzschule zeigen wir, dass gesunde Ernährung und Essen mit Genuss vereinbar sind.
 Konkret heißt das, es gibt keine Verbote, sondern Qualitäten und Quantitäten.

Qualität bei der Auswahl frischer, möglichst regionaler Produkte ist selbstverständlich. Das Olivenöl, das wir verwenden, ist hochwertig. In der herzgesunden Ernährung soll Olivenöl auch die Hauptfettquelle sein und fünf Portionen Gemüse und Obst pro Tag wichtig. Diese Aussagen betreffen die Quantität. Qualität und Quantität wird aber auch erlebbar durch bewusste sinnliche Wahrnehmung: Farbe, Geruch, Geschmack aufspüren, einen eigenen Rhythmus finden, aufmerksam werden und herausfinden, was mich umfassend nährt. Die Herzschule möchte Neugier und Offenheit wecken.

Im Seminarhaus Schönwag gibt es eine große, hervorragend ausgestattete Küche mit Mittelblock, die ideal ist, um sich zu versammeln und gemeinsam in der Gruppe zu kochen. Die für die Herzschule entwickelten Rezepte zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht zu kochen und alltagstauglich, die Zutaten einfach zu beschaffen sind. Es werden möglichst regionale und saisonale Produkte mit frischen Kräutern verwendet, so bunt wie möglich.


Im Wesentlichen geht es also darum, nicht nur Fakten zur kardioprotektiven Ernährung zu vermitteln - das ist wichtig, aber nicht ausreichend - sondern Ängste zu nehmen, Sicherheit zu geben, ein Stück Leichtigkeit zu vermitteln: Handhabbarkeit im Sinne der Salutogenese.

franchise-predator